Dachart

Flachdach

Montageart

Süd-System

Bauprojekt

Lagerhalle

Verbaute kWp

500

Unterstützung von Mercedes-Benz Italien

Kosten- und Kohlenstoffeinsparungen für den Autobauer

Mercedes-Benz Italia hat sich ein ehrgeiziges Ziel für den reduzierten CO2-Ausstoß gesetzt und mit Hilfe von novotegra fast 1.400 Solarmodule auf der 240 m² großen Logistikhalle in Rom angebracht. Das Ergebnis sind rund 300 Tonnen eingespartes CO2 pro Jahr und um 35% reduzierte Energiekosten.

Icon/20x20/Arrow-left Created with Sketch. Bivio di Capanelle, Italien

Ausgangssituation:

Das Team von Mercedes-Benz sah große Chancen darin, auf erneuerbare Energien umzustellen. Die Erhöhung des Anteils an sauberer Energie bringt nicht nur eine erhebliche Reduzierung der CO2-Emissionen mit sich, sondern kann auch dazu beitragen, die Energierechnungen des Unternehmens zu senken. Durch die Montage von Aufdach-Solarmodulen auf den großen Logistikstandorten bestand hohes Potenzial, große Mengen an Strom für das Unternehmen zu erzeugen. novotegra wurde als ideales Montagesystem für das Projekt ausgewählt.

 

Herausforderungen:

Die Anlage im Norden Roms hat eine Fläche von 240 m² und ist nach Süden ausgerichtet, sodass unser Montagesystem Flachdach Süd einlagig perfekt für diese Aufgabe geeignet war. Mithilfe unserer Software Solar-Planit konnten wir Mercedes Italia bei der Planung ihres ursprünglichen Konzepts unterstützen. Die endgültige Planung berücksichtigte vor allem die ideale Ausrichtung, um die Aufnahme von Sonnenenergie zu optimieren. Der Entwurf sah vor, dass das Flachdach mit fast 1.400 einzelnen PV-Modulen bestückt wird. Durch unsere Unterstützung konnte das Projekt sogar früher als geplant abgeschlossen werden.

 

Ergebnis:

Es wird angenommen, dass diese Anlage ihre eigenen Baukosten in nur vier Jahren amortisiert. Sie deckt 40 % des Strombedarfs des Standorts und spart damit jährlich 35 % an Energiekosten. Mercedes Italia kann problemlos kontrollieren, wie viel Strom pro Tag erzeugt wird. Das gesamte Projekt hat eine Erzeugungskapazität von bis zu 500 kWp und spart jedes Jahr bis zu 300 Tonnen CO2 ein. novotegra wird bereits für ähnliche Projekte an anderen Standorten in Italien eingesetzt.

 

  • Durch die hohe Flexibilität des novotegra Flachdachsystems konnte es optimal auf die Anforderungen des Gebäudes angepasst werden
  • Die Grundschienen wurden am Randbereich verlängert, um den erforderlichen Ballast auszulagern und dadurch zu reduzieren. Dies führt zu einer niedrigen Flächenlast.
  • Umfassend und verständlich dokumentiert im zugehörigen Projektbericht aus der Planungssoftware Solar-Planit.

 

Mehr zum System

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden: News, Events, Seminare und vieles mehr rund um unser Montagesystem.

Bitte tragen Sie eine Email-Adresse ein.