Schulgebäude Flachdach Uznach

Dachart

Flachdach

Montageart

Ost-West-System

Bauprojekt

Schulgebäude

Verbaute kWp

100

Prüfung bestanden dank novotegra

Selbstversorgung eines privaten Wohngebäudes

Die Verringerung des CO2-Abdrucks einer Schule durch die Installation von PV-Modulen auf dem Dach stellt eine interessante Herausforderung dar. Unser Team stand vor der Aufgabe, eine umfassende Lösung bereitzustellen und gleichzeitig die Unterbrechung des Schulbetriebs so gering wie möglich zu halten.

Icon/20x20/Arrow-left Created with Sketch. Uznach, Schweiz

Ausgangssituation:

Im schweizerischen Uznach gehen die lokalen Behörden in Bezug auf die Umwelt mit gutem Beispiel voran. Die Installation von PV-Modulen auf dem Dach eines Schulgebäudes hatte das Potenzial, ihre Umweltbilanz zu verbessern. Die gewählte Lösung musste jedoch schnell und reibungslos ohne Unterbrechung des Unterrichtsbetriebs installiert werden.

 

Herausforderungen:

Da bereits ein ausgedehntes Gründach vorhanden war, hat unsere Arbeit einen großen Abstand zwischen ihm und der Verkleidung geschaffen. Trotz des täuschend einfachen Layouts erforderte die Arbeit in einem bebauten Stadtgebiet eine umfangreiche logistische Planung. Dabei kam unsere Erfahrung ins Spiel – lange bevor mit den Arbeiten am Standort begonnen wurde.

 

Ergebnis:

Nach zwei Monaten Planung war ein beeindruckend kurzer Zeitraum von drei Tagen nötig, um die endgültige Lösung zu installieren. Dieses 500 m2 große Schuldach erzeugt jetzt 100 kWp Solarenergie. Es ist ein kleiner, aber wesentlicher Schritt im Rahmen der laufenden Umweltbemühungen der lokalen Schweizer Behörden.

„novotegra erweist sich rasch als die Lösung der Wahl für diejenigen, die schnelle, effiziente Projektdurchlaufzeiten benötigen.“

 

Mehr zum System

 

Weitere Impressionen

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden: News, Events, Seminare und vieles mehr rund um unser Montagesystem.

Bitte tragen Sie eine Email-Adresse ein.
Kontakt